START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH

Technisches Referat

teschnische-informationen-bleirohre

Podcast – „Das Ende der Bleirohre“
Geschrieben am 12.08.2014
Es zählt zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln überhaupt – und jetzt soll es noch besser werden: unser Trinkwasser. Am 1. Dezember 2013 war das Aus für Trinkwasserleitungen aus Blei.… mehr

technische-informationen-steuerschuldumkehr

Änderungen bei Steuerschuldumkehr für Bauleistungen (§13b UStG) bis 30. September 2014
Geschrieben am 04.07.2014

ueberblick_rechnungsstellung

Sofern Sie im Rahmen Ihres Unternehmens Bauleistungen bzw. Gebäudereinigungsleistungen erbringen, sind Sie von nachfolgend bezeichneten Neuregelungen zur Steuerschuldenerschaft des Leistungsempfängers gem. § 13 b UStG betroffen.…mehr

teschnische-informationen-armaturen

Bauseits gestellte Armaturen

12.08.2014

Regelmäßig werden Handwerksfirmen vom Kunden aufgefordert, die von ihnen beschafften Produkte einzubauen. Hintergrund oder Antrieb dafür ist häufig der Preis aber auch besondere Gestaltung, haptische oder optische Eigenschaften oder schlicht die Verfügbarkeit.…mehr

technische-informationen-oekodesign

Ökodesign und Verbrauchskennzeichnung von Raum- und Kombiheizgeräten, Warmwasserbereitern und –speichern sowie von Verbundanlagen aus diesen Geräten und Solaranlagen

20.05.2015

Ab dem 26.09.2015 gelten die EU-Vorgaben für die Energieeffizienzkennzeichnung für eine große Anzahl von Wärmeerzeugern und die entsprechenden Verbundanlagen. Der Verbraucher soll schnell und einfach effizientere Produkte erkennen können. Gleichzeitig treten mit der Öko-Design-Richtlinie bestimmte Mindestanforderungen an die Energieeffizienz für diese Wärmeerzeuger in Kraft. Heizgeräte, die diese Anforderungen nicht erfüllen, dürfen nicht mehr hergestellt werden.…mehr

technische-informationen-mindestlohn

Mindestlohn, -aufzeichnungspflicht, Haftungsrisiken

13.02.2015

Ein flächendeckend zu zahlender gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro gilt ab dem 01. Januar 2015 für alle Branchen. Die Zollverwaltung kontrolliert die Einhaltung des Mindestlohns. Verstöße können mit einer Geldbuße von bis zu 500.000 Euro geahndet werden. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserem Mitglieder-Bereich. Zum Mitgleiderbereich

technische-informationen-notfallhandbuch

Notfall-Handbuch für Unternehmen

02.09.2015

Unerlässliche Vorsorge wenn der Chef ausfällt

Obwohl den meisten Unternehmern die Brisanz des Themas sehr wohl bewusst  ist, schiebt man es vor sich her. Wer setzt sich schon gerne mit dem eigenen Tod oder Handlungsunfähigkeit auseinander? …mehr

Zum PDF